Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Landvergnügen 2017: Das sind unsere neuen Höfe

Nur noch ein paar Wochen, dann erscheint "Landvergnügen 2017". 117 neue Höfe sind darin vertreten. Zwei stellen wir heute schon vor.

Seit 1985 setzt sich der Verein Mellifera im baden-württembergischen Rosenfeld für „wesensgemäße Bienenhaltung“ ein. Orientiert an den natürlichen Bedürfnissen der Tiere entwickeln und erproben die Mitglieder in der Lehr- und Versuchsimkerei Fischermühle ökologische Imkereikonzepte. Seit 2013 ist die Imkerei ein Demonstrationsbetrieb ökologischer Landbau. Auf dem Gelände der Bienenfreunde im idyllischen Stunzachtal gibt es eine begehbare Bienenwachskugel, die der Wabe einer Bienenkönigin nachempfunden ist. Besucher können sich mit leckeren Honig-Spezialitäten, Büchern, Saatgut und Informationen zu ökologischer Bienenhaltung eindecken.

     

In Dettingen an der Iller heißt der Kartoffelhof Steinhauser in diesem Jahr erstmals Landvergnügen-Gäste willkommen. Ein Teil der Ernte wird noch auf dem Hof geschält und weiterverarbeitet, zum Beispiel zu frischen Eierspätzle. Die schwäbische Spezialität, aber auch Kartoffelsalat und –suppe sowie viele andere Kartoffelprodukte finden Gäste im Hofladen.

Diese und noch viele andere interessante Höfe und Informationen finden Sie im neuen Stellplatzführer „Landvergnügen 2017“.

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern