Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Fragen & Antworten

Wir haben hier ein paar häufige Fragen für Sie zusammengetragen. Bitte beachten Sie unsere "Goldenen Regeln" und die Einführung auf der Seite So funktioniert's.

Empfangen die Höfe auch Wohnwagen?

Ja, ca. 75% der Höfe empfangen auch Wohnwagen. Achten Sie einfach bei den jeweiligen Höfen auf das "Punkt im Punkt Symbol".

Kann ich länger als 24 Stunden bei den Höfen stehen?

Nein, das Konzept von Landvergnügen sieht vor, dass die Reisenden nur eine Nacht auf dem Hof übernachten können. Damit haben Sie immer noch genügend Zeit den Hof kennenzulernen, bieten aber auch anderen Reisenden die Möglichkeit in den Genuss des Landvergnügen-Stellplatzes zu kommen.

Was für Service-Leistungen kann ich bei den Höfen erwarten?

Viele Höfe bieten Serviceleistungen, wie Strom, Wasser, WC und Duschen an. Hierfür kann jedoch einen kleine Gebühr erhoben werden. Klären Sie bitte alle Nutzungsbedingungen ab, bevor Sie diese in Anspruch nehmen.

Wie lange ist die Jahresvignette genau gültig?

Die Reisesaison reicht immer vom 31.03. des einen Jahres zum 31.03. des Folgejahres. Einmal im Jahr werden die Angaben der Höfe aktualisiert. Bitte reisen Sie immer mit aktueller Vignette und Landvergnügen-Ausgabe. Damit unterstützen Sie nicht nur die Idee von Landvergnügen, sondern sorgen ebenfalls dafür, dass Probleme vermieden werden, wie dass Sie Höfe ansteuern, die für das Folgejahr ihre Mitgliedschaft gekündigt haben.

Wie viele Stellplätze bieten die Höfe maximal an?

Zwischen 1-3 Stellplätzen können Ihnen die Hof anbieten.

Gibt es eine Möglichkeit Grauwasser zu entsorgen?

Nein, bitte fahren Sie für die Grauwasserentsorgung einen offiziellen Stellplatz mit Entsorgungsmöglichkeit an. Das gleich gilt für die Entleerung Ihrer Toilette.

Gibt es das Reisekonzept auch in anderen Ländern?

Ja, schauen Sie für weitere Informationen einfach auf www.fefi.eu vorbei.

Ich kann einen Betrieb telefonisch nicht erreichen, um mich anzukündigen. Was nun?

Bitte fahren Sie nicht einfach vorbei, wenn eine telefonische Voranmeldung gewünscht ist. Viele Gastgeberinnen und Gastgeber rufen Sie, wenn Sie mal nicht an das Telefon gehen können, gerne zurück.

Alle Stellplätze sind bei einem Hof belegt. Und nun?

Bitte fahren Sie in solch einem Fall einfach zu dem nächstgelegenen Hof weiter.

Dürfen Hunde mitgebracht werden?

Hunde sind bei mehr als 80% der Höfe willkommen. Bitte achten Sie auf die jeweilgen Angaben und leinen Sie Ihren Hund stets an, bevor Sie den Hof betreten.

Nach welchen Kriterien wurden die Höfe ausgesucht?

Gastfreundschaft, gute Produkte, Ruhe und Natur sind die Kriterien, die bei uns im Vordergrund stehen. Wir bekommen Unterstützung bei der Suche nach neuen Höfen von vielen verschiedenen Interessensvertreterinnen und -vertretern, z.B. aus der Bio-Branche, von Winzerverbänden, Brauererei-Genossenschaften oder Feinkost-Netzwerken. Außerdem haben wir einen Anforderungskatalog für die Betriebe entwickelt, dem sie entsprechen müssen. Wichtig hierbei ist, dass wir keine Anzeigen an unsere teilnehmenden Höfe verkaufen, sondern diese sich bei uns bewerben.

Kann ich einzelne Höfe bewerten?

Ja, wir freuen uns über Ihre Meinung. Hier können Sie uns von Ihren Erlebnissen auf unseren Höfen berichten. Aufgrund der bundesweiten Abdeckung des Netzwerkes können wir leider nicht persönlich jeden unserer Höfe besuchen, daher freuen wir uns über Ihr Feedback.

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern