Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Unser Buchtipp: "Raus aufs Land – Vom Bauernhof auf den Tisch"

Sie wohnen mitten in einer Metropole wie New York City oder auf dem Land im Brandenburgischen. Doch eins haben die Menschen in dem wunderschönen Hardcover-Band „Raus aufs Land“ gemein: Sie möchten Lebensmittel nachhaltig produzieren und bewusst genießen.

Um dieses Ziel zu erreichen, bauen sie ihr eigenes Obst und Gemüse an, züchten Bienen oder stellen ihre Nahrungsmittel selbst her, sei es in einer Urban Gardening Community oder in einer schwedischen Familie, die inzwischen als Selbstversorger lebt.

Foto: Mollie McPhee, Raus aufs Land, Gestalten 2018  Foto: Grant Harderl, Raus aufs Land, Gestalten 2018  

Diese und mehr außergewöhnliche Geschichten erzählt der Gestalten Verlag zusammen mit Mitherausgeberin Cecilie Dawes, garniert mit pfiffigen Rezepten, die zu Hause nachgekocht werden können. Die Norwegerin hat die Initiative Food Studio gegründet, die sich für einen nachhaltigen Umgang mit Lebensmitteln und der Natur einsetzt. Sie hat Menschen aufgespürt, die im Einklang mit den Jahreszeiten leben und Anregungen für ein einfaches, naturnahes Leben geben.

Raus aufs Land – Vom Bauernhof auf den Tisch, Herausgeber: Gestalten & Food Studio, 256 Seiten, Format: 24 × 28 cm, ISBN: 978-3-89955-933-0

  Foto: Valery Rizzo, Raus aufs Land, Gestalten 2018

Foto: Mollie McPhee, Raus aufs Land, Gestalten 2018

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk