Aktuelle Hinweise zur COVID-19 Pandemie

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Unser Covershooting für Landvergnügen 2022

Ab in die Altmark: Auf dem Land Hof Neulingen haben wir das Cover für die neunte Ausgabe von Landvergnügen geschossen.

Petrus meinte es gut mit uns, als wie Anfang Juni die Altmark ansteuerten. Diese Region im Norden Sachsen-Anhalts ist noch ein echter Geheimtipp. Touristen trifft man wenige, dafür umso mehr Natur: Wälder und Seen wechseln sich mit einer teils hügeligen Wiesenlandschaft ab.

In dieser Idylle betreiben Christa Ringkamp und Karl-Heinz Müller den Land Hof Neulingen. Der Vierseitenhof ist etwa 150 Jahre alt und umgeben von einem parkähnlichem ökologisch gepflegten Garten. Auf rund 6.000 Quadratmetern bauen die Landvergnügen-Gastgeber Obst und Gemüse zur Versorgung ihrer Übernachtungs- und Tagungsgäste um. Denn neben Campern finden auch Gäste ohne mobiles Heim einen Schlafplatz in den stilvoll eingerichteten Zimmern des Hofes.

Café der Köstlichkeiten

Zwischen Hühnerstall, Hochbeeten und Streuobstwiese ist ausreichend Platz zum Entspannen. Unter der alten Eiche serviert uns Christa ihren legendären Käsekuchen mit Blütendeko. Ihr Gartencafé Vergissmeinnicht ist an Wochenenden und Feiertagen geöffnet. Aus dem Alten Backhaus serviert sie leckere Blechkuchen, aber auch liebevoll verzierte Torten für Geburts- oder Hochzeitstage. Der Marktladen ist eine Fundgrube für lokale Spezialitäten und Kunsthandwerk. Hier gibt es auch die liebevoll zusammengestellte Altmark-Kiste.

Bus-Fluencer als Coverstars

Unsere Covermodels für Landvergnügen 2022 sind Inga und Stephen mit ihrem renovierten Hymermobil B554. Als die bus.bande teilen sie ihre Reiseerlebnisse mit zwei Kindern und einem Hund auf Instagram. Fürs Coverfoto darf aber noch ein echter Altmark-Local mit aufs Bild: das zahme Huhn Kriemhild. Zur Stärkung serviert uns Christa anschließend leckeren Spargel.

Wer den Land Hof Neulingen besuchen möchte, sollte unbedingt einen Blick auf das interessante Veranstaltungsangebot werfen. Ein Färbekurs mit Naturfarben steht am 20. Juni 2021 auf dem Programm. Aber auch beim Gartensommer Sachsen-Anhalt sind Christa und Karl-Heinz dabei.

Ein Buchtipp für die Altmark

Um sich intensiver mit der Altmark auseinanderzusetzen, empfehlen wir Band 1 und 2 von "In the Middle of Nüscht", erschienen im Berliner Omnino Verlag. Anstatt wie in einem konventionellen Reiseführer Jahreszahlen und Fakten herunterzubeten, finden sich darin interessante Reportagen über die Region. Der erste Band beschäftigt sich mit der östlichen, der zweite mit der westlichen Altmark.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk