Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Lichterglanz und Budenzauber

Weihnachtsmärkte vor ländlicher Kulisse finden auch auf den Höfen einiger Gastgeber statt.

NIEDERSACHSEN

Am 11. Dezember lädt der Hof Steinberg in Bleckede bei Lüneburg zum Weihnachtsmarkt ein. Die Gäste erwarten Klassiker wie Eierpunsch, Dinkelwaffeln und Bratäpfel, hergestellt aus unseren hofeigenen Produkten. Natürlich dürfen auch Bratwurst- und Glühweinstände nicht fehlen, genau so wenig wie regionale Partner mit ihren Produkten. Eine Schafskäserei ist ebenso darunter wie eine Fischräucherei, zudem ein Handwerksbäcker, der mit seinem Holzofen anreist. Für Kinder gibt es eine Strohburg zum Toben und verschiedene Tiere. Der Weihnachtsbaumverkauf ist bereits ab dem 3. Dezember täglich geöffnet.

SAARLAND

Auch der Dösterhof feiert den Advent. Im weihnachtlich geschmückten Innenhof erwartet die Gäste ein Weihnachtsmarkt mit Marktständen, vielseitigem Kunsthandwerk und Geschenken. Die eigenen Tiere scharen sich um eine lebendige Krippe. Es gibt eine große Auswahl hofeigener Produkte und regionaler Leckereien wie Bratwürstchen und Grillkäse, Burger, auch vegan, sowie Wildgulasch mit Semmelknödeln. Sehenswert ist die kleine Kunstausstellung in den Räumlichkeiten des Hofcafés. Mit Weihnachtsmusik eröffnet der Musikverein Limbach von 11.30 bis 12.30 Uhr den Markt. Am Samstag und Sonntag um jeweils 16 Uhr kommt der Nikolaus und bringt allen Kindern eine kleine Überraschung. Die kleinen Besucher können am Samstag Klangschalen ausprobieren und am Sonntag Holzfiguren aussägen.

BAYERN

Erlebnisreich verspricht auch der Kunst-und Handwerksmarkt der Herrmannsdorfer Landwerkstätten zu werden. Am 3. und 4. Dezember empfängt der zwischen München und Rosenheim liegende Biohof zu einem stimmungsvollen Fest. Zahlreiche Handwerker und Künstler sind dabei mit individuellen Geschenkideen fürs Fest. Der Hof bietet Einblick in seinen Betrieb. Es gibt ein Kinderprogramm und einen Bus-Shuttle vom Bahnhof Grafing.

THÜRINGEN

Bereits am ersten Advent, dem 27. November, feiert die Straußenfarm Burkhardt ihren achten Weihnachtsmarkt. An liebevoll geschmückten Buden gibt es leckere Straußenprodukte, heiße Getränke und süße Naschereien. Der Hofladen, der Streichelzoo sowie die Stände verschiedener Händler haben den ganzen Tag geöffnet.

Sie brauchen noch einen Weihnachtsbaum? Dann finden Sie hier Höfe, auf denen Sie selbst Ihren Baum schlagen können.
 

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk.
(Der Newsletterempfang ist jederzeit widerrufbar)