Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Glök, glök, Glühwein – aus der neuen Landvergnügen-Tasse!

Unsere brandneue Landvergnügen-Tasse eignet sich hervorragend für wärmenden Glühwein mit oder ohne Alkohol. Wir stellen die besten Rezepte vor.

Mit Zimt, Nelken oder Orangenscheiben ist Glühwein für viele ein echter Genuss. Bereits die alten Römer würzten ihren Wein. Weil er damals sehr sauer schmeckte, setzten sie Zucker und Honig hinzu. Das diente auch der Haltbarkeit. Gewürze hingegen stellten den Status des Trinkenden zur Schau. Sie kamen aus fernen Ländern und waren nur für Reiche erschwinglich. Im Mittelalter diente warmer Kräuterwein als Medizin, zum Beispiel gegen Magenbeschwerden.

Heute wärmt Glühwein nicht nur frierende Weihnachtsmarktbesucher. Wer zu Hause oder im Wohnmobil einen selbstgemachten Glühwein genießen möchte, der kann die folgende Rezepte mit und ohne Alkohol ausprobieren.

Rezept für den perfekten Glühwein

  • 1 Orange
  • 1 Limone
  • 1 Zitrone
  • 1400 ml Rotwein trocken
  • 100 ml Weinbrand
  • 150 g Rohrzucker
  • 50 g Honig
  • 1 Zimtstange
  • 1 Vanillestange
  • 2 Sternanis
  • 4 Nelken
  • 2 Kardamomkapseln

Zubereitung:

Die Orange, Zitrone und Limone waschen und halbieren. Die Hälften achteln, dabei den Saft auffangen. Die Zitrusfrüchte mit dem eigenen Saft, den Gewürzen (die Vanillestange – längs halbiert) und mit dem Rohrzucker und Honig in einem Topf mischen. Soviel Rotwein zugeben, dass die Mischung gerade bedeckt ist und bei schwacher Hitze aufkochen lassen. Dann 30 Minuten neben dem Herd ziehen lassen.

Den restlichen Rotwein und den Weinbrand zugeben und den Glühwein auf 75°C erhitzen. Nicht heißer, denn ab 78°C verdampft der Alkohol. Den Glühwein durch ein feines Sieb passieren und heiß servieren.

Rezept für alkoholfreien Glühwein

Zutaten:

  • 0,5 l roter Traubensaft
  • 2 Tassen (0,4 l) kräftiger Hibiskustee
  • je 1 Streifen Orangen- und Zitronenschale
  • 1 Nelke
  • 1 Stange Zimt

Zubereitung:

Einen kräftigen Hibiskustee brühen (2 Beutel auf eine Tasse Wasser) und nicht zu lange ziehen lassen. Den Traubensaft in einen Topf geben, den Tee hinzufügen, ebenso die Gewürze und die Schalen (am besten in einem Teebeutel, dann lassen sie sich leichter entfernen). Saft-Tee-Gemisch erhitzen und nach Geschmack ziehen lassen.

Weißer Apfel-Zimt-Glühwein

Zutaten:

  • 400 ml Weißwein (für Kinder kann der Weißwein einfach durch Apfelsaft ausgetauscht werden. In diesem Fall kann der Esslöffel Honig entfallen)
  • 250 ml naturtrüber Apfelsaft, ungesüßt
  • 2 Zimtstangen
  • 2 Sternanis
  • Schale von 1/2 unbehandelten Orange, in breiten Streifen abgeschnitten (Achtung: nicht zu viel weißes Fleisch mit abschneiden)
  • 1 EL Honig

Zubereitung:

Weißwein, Apfelsaft, Zimtstangen, Sternanis und Orangenschale in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Hitze stark reduzieren und 10 Minuten ziehen lassen. Vom Herd nehmen und den Honig unterrühren. In zwei hitzebeständige Gläser füllen (alle festen Zutaten bleiben dabei im Topf).

Die Landvergnügen-Tasse ist momentan nur im Rahmen unserer Weihnachtsaktion erhältlich.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk