Wichtiger Hinweis: Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) und den Auswirkungen auf das Landvergnügen-Netzwerk

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Garten-Cafés im Landvergnügen

Was gibt es Besseres als ein Stück hausgemachten Kuchen in ländlicher Umgebung? Wir stellen Ihnen einige bezaubernde Garten-Cafés im Landvergnügen vor.

Wildwuchshof an der Elbe

Auf dem Wildwuchshof in Neu-Bledecke zaubert Anja Rösler die leckersten Cupcakes und Törtchen, die man sich denken kann. Umgeben von wunderschöner Natur und pickenden Hühnern können leckere Süßspeisen genossen werden. Seit Neustem gibt es aber auch herzhafte Gerichte wie zum Beispiel herzhafte Salate im Glas, frisch gebackenes Brot und Milch, Butter und Käse vom Luisen Hof – die perfekte Camper-Mahlzeit!

Ein liebevoll gestalteter Außenbereich lädt zu einer fröhlichen Pause ein.

Das 150 Jahre alte Bauernhaus liegt direkt an der Elbe.

Körnerkissen Porta Westfalica

Weil der Foodtruck des Körnerkissens Porta Westfalica coronabedingt in diesem Jahr nicht ausrücken konnte, haben die Landvergnügen-Gastgeber kurzerhand in ihrem Garten ein kleines Café eröffnet. Leckere Crepes werden direkt aus der Wagenluke in den Garten gereicht.

 Immer am Wochenende gib es hier leckere Crêpes , echte Lütticher Waffeln und Kaffeespezialitäten.

Neben leckeren Waffeln gibt´s von den Gastgebern tolle Tipps wie man das Weserbergland per Rad erkunden kann.

Wangeliner Garten

Ein wunderschöner Ort in Mecklenburg-Vorpommern ist der Wangeliner Garten. In verschiedenen Abteilungen wachsen Duft- und Nutzpflanzen. Besonders im Sommer erwartet Besucher eine wahre Blütenpracht. Nach dem Motto „Frisch aus dem Garten auf den Teller“ bietet das Café süße und herzhafte Spezialitäten an. Kinder können sich im Weidenlabyrinth und einem Maulwurfshügel vergnügen. 

Der Wangeliner Garten ist ein Erlebnis- und Kräutergarten in der Mecklenburgischen Seenplatte.

 "Aus dem Garten auf den Teller" ist das Motto des Gartencafés. Hier werden Gäste mit frischen Speisen, Torten und Kuchen verwöhnt.

Rabehof Oldendorf

Von Mai bis Oktober serviert das Hofcafé auf dem Rabehof Oldendorf hausgebackene Torten und Kaffee aus der Kaffeerösterei "Huths" aus Celle. Gäste sitzen unter knorrigen Eichen und können sich für die Weiterreise mit frischen Spezialitäten aus dem Hofladen versorgen wie frischen Eiern, Wurst, Käse, Kartoffeln oder Honig. Am 16. Juni wird außerdem ein Erdbeerfest gefeiert.

Von Mai bis Oktober sitzen Gäste unter schönen knorrigen alten Hofeichen.

Gemütlich entspannen mit hausgemachten Torten.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk