Wichtiger Hinweis: Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) und den Auswirkungen auf das Landvergnügen-Netzwerk

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

#wirbleibenzuhause - Zeitvertreib für Camper

Wie können Camper die Zeit bis zum verspäteten Saisonstart sinnvoll verbringen? Unsere Freunde von Promobil haben dafür gute Ideen. Wir natürlich auch.

Camping-Abenteuer im Hinterhof

Von einer Landvergnügen-Kundin hörten wir, dass sie sich Wartezeit auf den Saisonstart im Wohnwagen im eigenen Garten verkürzt. Eine schöne Idee wie wir finden und wir auch selber schon im zweiten Berliner Hinterhof erlebt haben. Auch wenn es vielleicht ein bisschen sonderbar klingt, die Kinder hatten sehr viel Spaß. Für die richtige Camping-Stimmung sorgen fluoreszierende Sterne für einen wunderschönen Nachthimmel, die selbstgemachte Playlist aus dem letzten Sommer für gute Laune und Lieblingskartenspiele wie Uno oder Brändidog ersetzen das Fernsehprogramm.

Für Kinder ist die Nacht im Wohnmobil ein einziges großes Abenteuer. Auch wenn die Reise erst noch bevorsteht.

Das Wohnmobil startklar machen

Wer das Wohnmobil aus dem Winterlager holt, hat erfahrungsgemäß eine ganze Menge zu tun. Da gilt es erst einmal, das Fahrzeug von außen zu reinigen. Um das Grundwasser zu schonen, ist das nur an offiziellen Waschplätzen gestattet. Dafür sollte man von oben nach unten vorgehen, raten die Reisemobil-Profis von Promobil. Dann ist der Innenteil dran: Mit einer leichten Seifenlauge werden Oberflächen abgewischt. Den Bodenteppich und Polster am besten im Freien ausklopfen. Danach kommt der Technikcheck von Kocher, Bordtoilette, Motorraum und Co. für den Promobil eine übersichtliche Checkliste zusammengestellt hat.

Zeitvertreib während Corona: Putzen!

Die nächste Reise planen

Die Wochen der Krise ziehen sich wie Kaugummi und kommen uns gerade ewig vor. Doch es wird die Zeit kommen, in der wir wieder unbeschwert reisen dürfen. Darauf sollten wir uns freuen. Mit den Vorbereitungen können Sie schon jetzt beginnen. Inspirationen für die nächste große Reise findet man bei vielen Reisebloggern, die mit dem Wohnmobil die Welt erkunden. Patrick und Tascha von Pataschasworld sind seit 2016 mit ihrem Campervan namens Betty quer durch Europa unterwegs und berichten über schöne Strassen, fremde Kulturen und von ihrem alternativen Lebensstil als Digitale Van Nomaden. Auch Inka nimmt Reisende auf ihrem Reiseblog blickgewinkelt mit auf ihre #brandenbulli Touren ins Landvergnügen. Zeit ist jetzt auch, um im neuen Landvergnügen oder unseren vielen Landvergnügen-Magazinen zu schmökern und Ihre Route für die Zeit nach der Krise zusammenzustellen.

Liebe Welt, ich komme wieder - auch während des Reisestops hilft es Reisepläne zu machen.

Reise-Fotoalben erstellen

Die reisefreie Zeit lässt sich auch besonders gut nutzen um Fotos von den vergangenen Erlebnissen im Landvergnügen zu sichten, zu sortieren und in einem selbstgestalteten Fotoalbum festzuhalten. Beim Betrachten der unzähligen schönen Erlebnisse wird man feststellen, dass die derzeitige Zwangspause kein Grund ist, den Kopf in den Sand zu stecken und bald wieder bessere Zeiten anstehen. Vielleicht hilft uns diese Zeit sogar, zukünftig unser Reiseglück noch bewußter zu genießen. 

Unsere FEFI-Reise in die Schweiz lieferte uns letztes Jahr viele Bilderbuch-Momente.

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk

Liquid error: Could not find asset snippets/formscripts.liquid