Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Buchtipp: „Abenteuer Grünes Band“

Sie möchten sich 2020 mehr bewegen? Dann nehmen Sie sich ein Beispiel an Mario Goldstein, Autor des Buchs „Abenteuer Grünes Band – 100 Tage zu Fuß entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze“.

Mario Goldstein ist ein echter Weltenbummler. 2001 ließ er sein Unternehmerleben hinter sich und segelte auf einem Katamaran sieben Jahre durch die Weltgeschichte. Im einem ausrangierten Wasserwerfer der Bereitschaftspolizei reiste er 2011 nach Indien, um den Dalai Lama zu treffen. Es folgten Reisen nach Kanada und Alaska. Für sein neustes Buch war er quasi vor der Haustür unterwegs. In einer 100-tägigen Wanderung erforschte er das Grüne Band, einen fast 1.400 km lange Geländestreifen entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze.

Foto: Eric Fresia/Knesebeck Verlag

Foto: Ramona Goldstein/Knesebeck Verlag

Das Naturschutzprojekt ist ein Refugium für mehr als 1.200 seltene und bedrohte Tier- und Pflanzenarten. Wo einst der „Eiserne Vorhang“ Deutschland teilte, begegnet Mario Goldstein Wildkatzen und Vogelarten, aber auch Zeitzeugen der innerdeutschen Teilung.

Foto: Eric Fresia/Knesebeck Verlag

Sie ist auch ein Teil seiner eigenen Biografie, denn der im Vogtland geborene Autor und Fotograf floh mit 18 Jahren aus der DDR. Ein lesenswertes Buch mit wunderschönen Bildern, die Lust darauf machen, das Grüne Band zu erleben und zu erwandern.

Mario Goldstein: „Abenteuer Grünes Band – 100 Tage zu Fuß entlang der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze“, mit einem Vorwort von Prof. Dr. Hubert Weiger (BUND)

Gebunden, 288 Seiten, ISBN 978-3-95728-279-8

Sie wollen das Grüne Band erkunden? Lesen Sie unseren Beitrag über Landvergnügen-Gastgeber in Grenzregionen und ihre Erinnerungen an die innerdeutsche Teilung.

Foto: Patrick Schillbach

 

 

 

 

 

 

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk