Aktuelle Hinweise zur COVID-19 Pandemie

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Adventsrezepte von unseren Landvergnügen-Gastgebern

In wenigen Wochen beginnt die Adventszeit. Diese Rezepte unserer Landvergnügen-Gastgeber bieten bereits einen Vorgeschmack.

Adventswaffeln von der Blattert Mühle

Von Landwirten aus der Region bezieht die Blattert Mühle im Schwarzwald ihr Getreide. In ihrem Mühlenladen gibt es neben Mehl auch Backzutaten und fertige Backwaren.  

Zutaten:

  • 250 g Mehl aus der Mühle (Dinkel- oder Weizenmehl)
  • 125 g Margarine oder Butter
  • 50 g Zucker
  • 3 Eier
  • 1 TL Zimt (oder Lebkuchengewürz)
  • 1 TL Backpulver
  • ¼ l Milch

Zubereitung:

Margarine, Zucker und Eier schaumig rühren. Restliche Zutaten nach und nach zugeben und kräftig durchrühren. Waffeleisen vorheizen und ausfetten. Waffeln backen.Besonders köstlich schmecken die warmen Waffeln mit Puderzucker bestreut und frischer Vanillesoße dazu.

Glühweingelee aus Kirschwein von der Amorella Kirsch-Manufaktur

"La vie est dure sans confiture." Diesem Motto folgt das Rezept der Amorella Kirsch-Manufaktur. Der Traditionsbetrieb aus Mainz verwendet ausschließlich gesunde, vollreife Schattenmorellen aus eigenem Anbau.  

Zutaten:

  • 750 ml Kirschwein
  • 250 ml Orangensaft
  • 1 TL getr. Orangenschale
  • 1 TL Gewürzmischung aus 2 Teilen Zimt, je 1 Teil Nelken und Sternanis
  • Saft von 1 Limette
  • 700 g Gelierzucker 2:1
  • 150 ml Amaretto-Likör

Zubereitung:

Die Zutaten erwärmen und ein bis zwei Stunden ziehen lassen. Mit 700 g Gelierzucker 2:1 aufkochen. Mindestens 4 Minuten sprudelnd kochen und eine Gelierprobe machen. 150 ml Amaretto-Likör darunter rühren. Abfüllen.

Fatschenbrunner Hutzelbrot vom Hutzelhof Franz Hümmer

Hutzeln sind gedörrte Birnen und gehörten früher in jeden Lebkuchen. Heute ist der Hutzelhof im Steigerwald einer der letzten Betriebe, der diese alte Kulturtechnik weiterführt.

Zutaten:

  • 1,5 kg Brotteig
  • 500 g Hutzeln
  • 250 g Zwetschgen
  • 250 g Feigen
  • 100 g ganze Haselnüsse
  • 100 g Rosinen
  • 100 g Zitronat
  • 2 Vanillezucker
  • 1 TL Zimt
  • evtl. etwas Nelken

Zubereitung:                                                                                                 

Zuerst müssen die Hutzeln über Nacht eingeweicht werden. Am nächsten Tag Zwetschgen und Feigen dazugeben und kurz aufkochen lassen. Abgießen, etwas Sud aufheben und erkalten lassen. Dann alles klein schneiden. Stile sollten vorher abgetrennt werden. Zutaten in den Brotteig einkneten. Vier kleine Stollen formen und etwas gehen lassen. Mit Sud bestreichen. Ofen auf 175 °C vorwärmen und die Laibe ca. 50 – 60 Minuten backen.

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk.
(Der Newsletterempfang ist jederzeit widerrufbar)