Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Ab in die Pilze

Momentan ist die beste Zeit zum Pilzesammeln. Ein Grund für uns, das leckere Pilzrisotto-Rezept aus dem aktuellen Landvergnügen Magazin zum Besten zu geben. Die Zutaten dafür gibt es zm Beispiel bei unserem Gastgeber-Hof Bio Edelpilz Altmark.

Viel Spaß beim Kochen!

Zutaten für 2 Portionen

800 ml Gemüsebrühe

10 g getrocknete Steinpilze

1 Zwiebel

1 Knoblauchzehe

150 g gemischte Pilze

1/2 Bund glatte Petersilie

2 El Olivenöl

1 El Butter

120 g Risotto-Reis

100 ml Weißwein

50 g ital. Hartkäse

Salz

Pfeffer

1 Tl fein abgeriebene Bio-Zitronenschale

einige Spritzer Zitronensaft

Zubereitung

Gemüsebrühe erhitzen, warm halten. Getrocknete Steinpilze in 50 ml heißem Wasser 10 Min. einweichen. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Gemischte Pilze putzen und in dicke Scheiben schneiden. Petersilie hacken. Steinpilze über einem Sieb abgießen und die Flüssigkeit aufangen. Steinpilze hacken.

1 El Olivenöl und 1 El Butter in einem Topf erhitzen. Zwiebeln, Knoblauch und gehackte Steinpilze darin 2 Min. dünsten. Risotto-Reis zugeben und unter Rühren kurz mitdünsten. Mit Weißwein und dem Steinpilzwasser ablöschen und stark einkochen.

Gerade so viel Brühe zugießen, dass der Reis bedeckt ist. Offen bei mittlerer Hitze unter häufigem Rühren 20 Min. garen. Immer wieder etwas heiße Brühe zugießen, sobald sie vom Reis fast aufgesogen ist. 7 Min. vor Ende der Garzeit Pilze untermischen und mitgaren.

Hartkäse reiben. Die Hälfe des Käses in den Risotto geben. Mit Salz, Pfeffer, fein abgeriebener Bio-Zitronenschale und einigen Spritzern Zitronensaft würzen. Mit restlichem Käse und Petersilie bestreuen und mit 1 El Olivenöl beträufelt servieren.

Tipp: Risotto kann man nicht warm halten - also immer erst kurz vor dem Essen zubereiten.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern