Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Landvergnügen UG (haftungsbeschränkt), Hasenheide 12, 10967 Berlin (nachfolgend Landvergnügen) für Internet-Bestellungen

§ 1 Vertragsschluss

(1) Sämtliche Lieferungen von Landvergnügen an den Kunden erfolgen auf der Grundlage der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen, die der Kunde jederzeit hier online einsehen kann. Diese liegen allen Angeboten und Vereinbarungen zwischen Landvergnügen und dem Kunden zugrunde und gelten für die Dauer der gesamten Geschäftsverbindung als anerkannt.

(2) Durch das Anklicken des Buttons „Kaufen“ im Online-Shop von Landvergnügen gibt der Kunde ein bindendes Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrages ab. Vor dem endgültigen Absenden hat der Kunde auf einer Übersichtsseite die Möglichkeit, die Richtigkeit seiner Eingaben zu prüfen und ggf. zu korrigieren.

Die Bestätigung des Eingangs der Bestellung (Bestellbestätigung) erfolgt per E-Mail unmittelbar nach der Bestellung und stellt keine Annahme des Angebots dar. Die Bestellung kann von Landvergnügen durch die Versendung der bestellten Ware und einer E-Mail (Versandbestätigung) an den Kunden binnen 10 Tagen nach der Absendung der Bestellbestätigung angenommen werden.

(3) Nach dem Kauf im Online-Shop von Landvergnügen erhält der Kunde von uns zusammen mit der Bestellbestätigung unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Rückgabebelehrung/Rückgabefolgen per E-Mail. Die Bestelldaten sind aus Sicherheitsgründen nach Absenden der Bestellung nicht mehr über das Internet zugänglich.

(4) Im Landvergnügen-Onlineshop erworbene Produkte können, sofern ungenutzt und in einwandfreiem Zustand, binnen 14 Tagen nach Erhalt der Ware ohne Angabe von Gründen zurückgeschickt werden. Die Versandkosten trägt der Käufer. Benutzte oder unvollständig zurückgeschickte Waren werden nicht zurückgenommen.

§ 2 Preise, Versandkosten 

(1) Die Preise sind Brutto-Preise in Euro und beinhalten die jeweils geltende gesetzliche Mehrwertsteuer. Der Kunde kann im Onlineshop die gewünschte Versandart wählen.

Der Kunde kann sich wahlweise seine Bestellung versichert und unversichert zuschicken lassen. Unversicherte Sendungen werden mit der Deutschen Post als nationale Büchersendung, internationaler Büchersendung oder als Maxibrief verschickt. Versicherte Sendungen werden von uns mit Hermes verschickt. Es gelten die Tagespreise der Versandpartner. 

(2) Der fällige Betrag (Kaufpreis, Versandkostenpauschale) ist per Überweisung (Rechnung), PayPal oder Kreditkartenzahlung zu bezahlen. Die Abwicklung erfolgt über den Zahlungsdienstleister BILENDO (https://www.bilendo.de/datenschutz).

Im Falle der Zahlung per Kreditkarte ermächtigt der Besteller Landvergnügen bzw. den von ihr eingesetzten Zahlungsdienstleister ausdrücklich dazu, die fälligen Beträge mit Versand der (gegebenenfalls ersten Teil-) Warenlieferung einzuziehen.

Bei Bezahlung per Überweisung (Rechnung) hat der Besteller den vollen Rechnungsbetrag unter Angabe des Verwendungszwecks innerhalb von 14 Kalendertagen nach Wareneingang auf das Konto angegeben in der Rechnung zu überweisen.

(3) Im Falle befristeter Angebote richtet sich deren Geltungsdauer nach den jeweiligen Angaben im Online-Shop. Trotz sorgfältiger Bevorratung kann ein Artikel schneller als vorgesehen ausverkauft sein. Die Lieferung erfolgt deshalb nur solange der Vorrat reicht. Alle Angebote unseres Shops sind freibleibend.

(4) Ersatzvignette: Jahresvignetten oder Mitgliedsausweise werden nur ersetzt, wenn sie entwertete wurden und komplett an den Verlag zurückgeschickte wurden. Für die Bearbeitung wird eine Servicepauschale von 5,90 zuzügl. Versandgebühren berechnet.

§ 3 Versand 

Wir sind bemüht, dem Kunden die Ware innerhalb von 7 Werktagen nach Geldeingang zu liefern. Liefertermine und Lieferfristen sind nur verbindlich, sofern sie von Landvergnügen ausdrücklich und schriftlich als solche bestätigt wurden. Geliefert wird durch einen von Landvergnügen zu wählenden Versanddienstleister.

§ 4 Gewährleistung 

Soweit ein gewährleistungspflichtiger Mangel vorliegt, ist der Kunde im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen berechtigt, zunächst Nacherfüllung zu verlangen und danach von dem Vertrag zurückzutreten oder den Kaufpreis zu mindern.

§ 5 Kostentragungsvereinbarung

Machen Sie von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch, haben Sie die regelmäßigen Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Anderenfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns (Landvergngüen UG (haftungsbeschränkt), Hasenheide 12, 10967 Berlin, Deutschland, mail@landvergnuegen.com, Telefon: 03039939440 ) mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Muster-Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)

– An Landvergngüen UG (haftungsbeschränkt), Hasenheide 12, 10967 Berlin, Deutschland, mail@landvergnuegen.com

– Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden
Waren (*)/die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)

– Bestellt am (*)/erhalten am (*)

– Name des/der Verbraucher(s)

– Anschrift des/der Verbraucher(s)

– Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)

– Datum

(*) Unzutreffendes streichen.


Widerrufsbelehrung erstellt mit dem Trusted Shops Rechtstexter in Kooperation mit Wilde Beuger Solmecke Rechtsanwälte.

§ 6 Datenschutz 
(s. Datenschutzerklärung)

§ 7 Gerichtsstand

(1) Gerichtsstand für beide Teile ist Berlin, wenn der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen ist.

(2) Es gilt deutsches Recht.

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk