Aktuelle Hinweise zur COVID-19 Pandemie

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Tierbabys im Landvergnügen

Im Februar kommen bei unseren Gastgebern die ersten Tierjungen zur Welt. Ob Zicklein, Rinder oder Galloways – wir zeigen die schönsten Bilder.

Schindelmatthof Schwarzwald

Neu bei Landvergnügen ist der Schindelmatthof im Schwarzwald. Dort stand in diesem Jahr eine komplizierte Zwillingsgeburt an. „Normalerweise schaffen es die Kühe allein oder wir helfen ein bisschen“, sagt Thomas Riesterer. „Doch weil die Kälber auch noch ungünstig lagen, musste der Tierarzt kommen.“ Zum Glück lief dann alles glatt und Hanni und Nanni kamen gesund zur Welt. Für Thomas Riesterer und seine Frau Anke ist es immer eine aufregende Zeit, wenn ihre Kühe kalben. Alle zwei Stunden stehen sie nachts auf, um die Tiere zu kontrollieren. Nach der Geburt bleiben die Kälber sieben bis neun Monate mit ihren Müttern auf der Weide, bis sie abgestillt sind.

Der Schindelmatthof ist im Finale des Schwarzwald Genuss Awards Kuckuck 21 zum „Hof des Jahres“. Hier können Sie Ihre Stimme abgeben.

Garnecker Galloways

Sieben Kälber haben bei Garnecker Galloways in diesem Jahr bereits das Licht der Welt erblickt. 14 weitere sind noch unterwegs. „Normalerweise macht das die Natur von ganz alleine“, sagt Landwirt Thomas Jetzlsperger. Das Muttertier schleckt ihr Junges trocken. Wenige Stunden nach der Entbindung steht es schon auf und beginnt vom Euter zu trinken. Das ist wichtig, denn das Kolostrum, also die erste Milch nach der Schwangerschaft, ist besonders nahrhaft. Benannt werden die weiblichen Galloways nach dem ersten Buchstaben des Namens der Mutter, die männlichen nach dem Vater.

Ziegenhütte Zollernalb

Neun kleine Zicklein wurden in diesem Jahr bereits auf dem Ziegenhof Zollernalb in der Schwäbischen Alb geboren. Weitere folgen, ist sich Landwirtin Carolin Dietz ganz sicher. Als sie und ihr Mann den Hof 2013 übernahmen, stellten sie auf ökologische Landwirtschaft um. In der Hofkäserei verarbeiten sie die Milch ihrer Tiere mit regionalen Zutaten. Das umfangreiche Sortiment verkaufen sie im Hofladen.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk