Wichtiger Hinweis: Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) und den Auswirkungen auf das Landvergnügen-Netzwerk

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Störche auf Reisen

Gaben sie im Sommer bei uns noch pitoreske Fotomotive ab, sind viele Störche inzwischen schon in den Süden aufgebrochen. Auf der Storchzugkarte des NABU kann man ihre Route nachverfolgen.

Urlaub bedeutete in diesem Sommer für die meisten von uns, Deutschland zu erkunden. Grenzüberschreitende Reisen waren eher die Ausnahme. Ganz anders geht es den Störchen. Sie haben sich bereits auf den Weg gemacht.

Storch auf Reisen (Foto: NABU/ Steffen Zibolsky)

Über Rumänien und die Türkei ist zum Beispiel Fred in Nordafrika eingetroffen. Fritzi und Hans-Albert hingegen halten sich dagegen in Spanien auf. Weil sie vom NABU mit kleinen Sendern und Namen ausgestattet wurden, lässt sich ihre Route auf der einer Karte im Internet nachvollziehen.

Wir wünschen gute Reise und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Frühling!

Kurze Rast im Grünen (Foto: NABU/Kai-Michael Thomsen)

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk