Aktuelle Hinweise zur COVID-19 Pandemie

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Heiße Getränke für kalte Tage

Ob als Begleiter für die Winterwanderung oder krönender Abschluss des Festessens, diese Rezepte von der Kornbrennerei Gerbermann verbreiten winterliche Stimmung.

Seit Generationen ist die Kornbrennerei Gerbermann in Familienbesitz. Inhaber André Gerbermann hat sich auf die Technik seiner Großeltern besonnen und brennt nach altem Rezept vielfach ausgezeichnete Kornbrände. Das Korn dafür baut er selbst an.

Was für ihn einen guten Kornbrand ausmacht? "Das Korn, das ich eingesetzt habe, sollte schmeckbar sein. Wenn Sie ein Dinkelbrot kaufen, schmeckt es auch nussiger als ein Weizenbrot. Dieser Geschmack sollte sich auch im Destillat wiederfinden, dann habe ich ein gutes Produkt."

Für Landvergnügen hat er einige Rezepte mit den Likören zusammengestellt, die ebenfalls in seiner Brennerei hergestellt werden. Es gilt: Liköre nicht über 70 Grad erhitzen, sonst verdampft der Alkohol – und das wäre schade.

Heiße Zitrone

Zutaten für eine Thermosflasche:

0,7l Zitronenlikör
1-2 EL Honig

Zubereitung:

Zitronenlikör im Kochtopf erhitzen, etwas Honig unterrühren und in die Thermoskanne füllen – als wärmender Begleiter für die Winterwanderung. 

 

Apfelzimt-Dessert

Zutaten für ein Glas:

2cl Apfel-Zimt-Likör
1TL Schlagsahne, geschlagen
etwas Zimt zum Bestäuben

Apfel-Zimt-Likör in einem Topf auf max. 70°C erhitzen, in ein großzügiges Schnapsglas füllen, Sahne oben drauf und mit Zimt bestreuen. Fertig!

Rhabarber-Aperitif

Zutaten für ein Glas:
2cl Rhabarber-Likör
0,2 l Sekt trocken
Eiswürfel

2cl Rhabarberlikör in ein Weinglas geben, etwas Eis hinzu und mit einem trockenen Sekt auffüllen. Ergibt eine süße Variante des Aperol Spritz ohne Bitternote. Mit ein paar Minzblättern im Glas dekorieren.

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk