Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Ferienzeit im Landvergnügen

Vom Eselführerschein bis zum Maislabyrinth erwarten Reisende zahlreiche Highlights für die Sommerferien.

Mit Kindern ins Landvergnügen zu reisen, ist immer ein ganz besonderes Erlebnis. Tiere, Natur und nicht zuletzt die großen Landmaschinen geben jede Menge Anlass zum Staunen. Einige unsere Gastgeber sind besonders auf Familien eingestellt und bieten besondere Attraktionen für erlebnisreiche Sommerferien.

Esel kennenlernen

Dumm wie ein Esel? Das trifft es keineswegs. Diese Erfahrung machen Gäste des Esel- und Ziegenhofs Bult in Niedersachsen. Der Hof gibt die Gelegenheit, die Tiere auf Touren oder im Rahmen eines Eselführerscheins besser kennenzulernen. In tiergestützter Therapie und Trauerbegleitung stellen die aufmerksamen Herdentiere ihre heilende Wirkung unter Beweis.

Foto: Esel- und Ziegenhofs Bult

Spaß im Mais

Die hohen Maispflanzen geben ideale Gelegenheiten, um sich zu verstecken. Von Juli bis September ist das Maislabyrinth am Edersee in Nordhessen ein abwechslungsreiches Ausflugsziel. Es gibt regelmäßig Handpuppentheater für Kinder sowie Fledermauserlebnistage. Im Mais können sich große und kleine Besucher auch auf dem Hof Spielbrink verlieren und sich mit Rätseln herausfordern lassen. Im ausgedienten Futtersilo lockt ein Maisbad. Auch Strohburgen versprechen jede Menge Spaß.

Foto: Hof Spielbrink

Spielen in der Scheune

Während die Erwachsenen entspannt im Bauerncafé frühstücken, können sich Kinder auf dem Ferien- & Freizeithof Meutstege in der "Gaudi-Spiel-Scheune" vergnügen. Ob Wettmelken, Flippern, Kegeln oder Holzklotzstapeln, es erwarten sie viele unterschiedliche Disziplinen. Anschließend gibt es eine Siegerehrung mit Urkunde. Zudem erwartet die Besucher ein Obstlehrpfad, Bauerngolf und ein Arche-Tierpark.

Foto: Ferienhof Meutstege

Surfen über den Acker

Bei Bauer Bernd in Borgholzhausen kommt keine Langeweile auf: Versteckenspielen im Hanflabyrinth, Auspowern beim Fass-Fußball oder Swinggolf, Pedal-Gokarts, Strohspielhaus, Hüpfburg und Trampolin sorgen für glückliche Kinder. Auf einem "fliegenden Teppich" zieht ein Traktor die keine Meute übers Feld. Stärkung versprechen der Hofladen und das Hofbistro.

Foto: Bauer Bernd

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden bleiben über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk.
(Der Newsletterempfang ist jederzeit widerrufbar)