Wichtiger Hinweis: Aktuelle Informationen zum Coronavirus (COVID-19) und den Auswirkungen auf das Landvergnügen-Netzwerk

Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

3 Fragen an Brit Stops Gründer Mandy & Steve Clark

Im Interview erklären Brit Stops-Gründer Mandy und Steve Clark, wie sie darauf kamen, den Stellplatzführer für die britischen Inseln zu gründen und warum man sie trotz Brexit und Linksverkehr besuchen sollte.

Wann und warum haben Sie Brit Stops gegründet?

Steve & Mandy Clark: Die erste Ausgabe erschien 2010, also feiern wir in diesem Jahr unseren zehnten Geburtstag! Wir haben Brit Stops ins Leben gerufen, nachdem wir 2009 mit unserem Wohnmobil durch Frankreich gereist sind. Dabei nutzten wir France Passion, übernachteten auf wunderschönen Weingütern und Bauernhöfen und genossen natürlich den Wein und andere frische Produkte vor Ort. Wir liebten die Freiheit, ohne Buchung reisen zu können, und die großartigen Erfahrungen mit unseren Gastgebern.

Was sollten Reisende in Großbritannien nicht verpassen?

Steve & Mandy Clark: Es gibt viele großartige landschaftliche Attraktionen in Großbritannien, vom New Forest im Süden bis zum Peak District in den Midlands und dem Lake District im Norden plus natürlich die raue Küste von Cornwall und Snowdonia in Wales - ganz zu schweigen vom Hochland und der Küste von Schottland! Oder wenn Sie historische Attraktionen bevorzugen, gibt es immer noch viele Schlösser und Burgen, die besichtigt werden können. Es könnte sich lohnen, dem National Trust oder English Heritage beizutreten, wenn Sie ein "Geschichtsfan" sind und etwas Zeit in Großbritannien verbringen möchten. Mitglieder erhalten vergünstigten Eintritt bei bestimmten Sehenswürdigkeiten.

Linksverkehr und Brexit verunsichern viele Reisende. Ihr Tipp?

Steve & Mandy Clark: Nachdem wir viel in Europa unterwegs waren, finden wir, dass es nicht allzu lange dauert, sich an das Fahren auf der "falschen" Straßenseite zu gewöhnen. Allerdings vergisst man es oft morgens beim Losfahren. Ein Zettel auf dem Lenkrad "Fahre auf der linken Seite" funktioniert aber unserer Erfahrung nach gut! Zum Brexit: Für den Rest des Jahres 2020 wird es keinen Unterschied geben, da die "Übergangszeit" bis zum Ende des Jahres läuft. Neue Regeln werden erst am 1. Januar 2021 in Kraft treten.

"Brit Stops 2020" erhalten Sie ab sofort im Online-Shop von Landvergnügen.

Foto: Delena Harris

Foto: Gareth Butterfield

Foto: Brit Stops

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern und aus dem Landvergnügen Netzwerk

Liquid error: Could not find asset snippets/formscripts.liquid