Landvergnügen: Reise- und Genussführer

Mein Account

Vitamine vom Wegesrand

 

Wildkräuter peppen nicht nur Salate auf, die eigenen sich auch für Smoothies oder eine Quiche. Während einige Kräuter wie die Brennnessel auch für Laien leicht erkennbar sind, braucht man für andere etwas Erfahrung. Denn zwischen die gesunden, vitaminreichen, oft sogar heilenden Pflanzen mischen sich auch immer wieder giftige Exemplare. Eine gute Möglichkeit, um mehr über Wildkräuter zu lernen, sind Kräuterwanderungen. Seminare und Spaziergänge bietet zum Beispiel Kirstin Brandt vom Hof Brandtgrün in Börzow in Mecklenburg-Vorpommern an. Nach vorheriger Anmeldung führt sie ihre Gäste durch Wälder und Wiesen, erklärt die Eigenschaften des Krauts und gibt Tipps, wie man es verarbeiten kann.

 

Weitere Informationen gibt es unter www.brandtgruen.de

 

Landvergnügen Newsletter

Immer auf dem Laufenden über Neuigkeiten von den Gastgebern